Tennis – Aktuelles

Anfahrt Tennisplätze

Termine 2018

Stand 14.02.2018 (weitere Termine erscheinen in den nächsten Tagen)

21.03.2018: 19:30 Uhr, Mitgliederversammlung Abt.Tennis im TSV Vereinsheim

22.03.2018: 18 Uhr, Elternabend der Jugend im TSV-Vereinsheim

14.04.2018: 20 Uhr (Samstag): TSV-Mitgliederversammlung

09.06.2018: 14 Uhr, Heimspiel Herren 60

09.06.2018: 14 Uhr, Heimspiel SPG Damen 50

23.06.2018: 14 Uhr, Heimspiel Herren 60

23.06.2018: 14 Uhr, Heimspiel SPG Damen 50

29.06.2018: 14 Uhr, Jugend Sommerfest

07.07.2018: 14 Uhr, Heimspiel Herren 60

07.07.2018: 14 Uhr, Heimspiel SPG Damen 50

08.07.2018: 10 Uhr, Hobby-Tennis on Tour

21.07.2018: 14 Uhr, Heimspiel Herren 60

21.07.2018: 14 Uhr, Heimspiel SPG Damen 50

29.07.2018: 9 Uhr, LK Tagesturnier Herren 2

30.07. – 03.08.2018: 9-15 Uhr, Jugend Tennis-Camp (Details siehe unten)

01.08. – 04.08.2018: 8. Kepler-Cup, Aktive und Senioren

08.09.2018: LK Tagesturnier Herren 50

03.10.2017: Funktionärsturnier der WDS-Tennisabteilungen, Merklingen

Training Mannschaften

Dienstag, 16-18 Uhr: Hobby Damen-Doppel, Plätze 1 und 2

Dienstag, 17:20-18:20 Uhr: Kindertraining Philipp, Platz 3

Dienstag, 18-20 (21) Uhr: WdS Hobby Herren, Plätze 4 und 5

Mittwoch, 17-20 Uhr: Herren 60, Plätze 1, 2 und 3

Mittwoch, 18-20(21)Uhr: WdS Damen 40, Plätze 4 und 5

Donnerstag, 18-20 Uhr: SPG Damen 50, Plätze 4 und 5

Nach Bedarf: Kindertraining Christof

Nach Bedarf: Trainer allgemein Christof

Die Belegung der Plätze 4 und 5 durch die Tennisabteilung Weil der Stadt hat Vorrang!

Prüfen S P4 oder S P5 frei im Internet: https://tennis-spvgg-weil-der-stadt.ebusy.de, Auswahl: Freiplätze

 


Grundsätzlich kann aber jedes Mitglied, jederzeit während der
gesamten Freiluft-Saison seine 6 Arbeitsstunden ableisten:
  • Möbel und Schränke im Häuschen reinigen
  • Pflaster und Wege unkrautfrei halten
  • Mithilfe bei Turnieren und Veranstaltungen
  • die Sandplätze von Unkraut, Laub und Nadeln säubern
  • die Abflüsse und Regnerdüsen von Wurzeln und Unkraut freihalten
  • usw.

Wichtig dabei ist eine vorherige Absprache mit dem Technikwart
über Art und Umfang der Arbeiten.